Kunstfotografin // Autorin // Lyrikerin  

     

Die Idee: Pictures meets Words wurde vor fast zwei Jahren geboren. Meine Fotos wollte ich mit Texten versehen. Besonders mit Lyrik.  Sie sollen jeweils eine eigene Sprache sprechen, sich aber in einer besonderen Verbundenheit die Hände reichen dürfen.

 

Meine Fotografie ist daher zumeist mit Lyrik verbunden. Ich fasse gerne Themen an, bei denen die Menschen in der Regel Furcht verspüren oder die Hand vor dem Mund halten. Melancholie, Kritik an der Gesellschaft, Empathie für die "Schwachen", Tragik aber auch Spuren von Ironie finden sich oftmals als Themenschwerpunkt.

  

 

I´m like your girl next door who decided that she wanted to be a rebel one day. So I am a nice rebel...